Caroline Rauscher: Warum Kohlenhydrate so wichtig sind

Kohlenhydrate haben einen schlechten Ruf. Sie seien die Ursache für Zivilisationskrankheiten, vor allem aber machen sie angeblich dick. Diäten mit weitgehendem Verzicht auf Kohlenhydrate liegen im Trend. Jedoch sind Kohlenhydrate weit mehr als nur der Brennstoff für die Arbeitsmuskulatur. Sie haben entscheidenden Einfluss auf das Immunsystem und den Eisenhaushalt. Beides ist für Ausdauersportler ein Leistungsfaktor. Eisenmangel macht schlapp, ein schwaches Immunsystem ist wenig tolerant gegenüber engagiertem Training. Ernährungsexpertin Caroline Rauscher erklärt in diesem Beitrag die spannenden Zusammenhänge und gibt Praxistipps aus der Welt des Hochleistungssports.

hier Video ansehen

 

Caroline Rauscher: Regeneration des Immunsystems nach intensiven Belastungen

Unser Immunsystem spielt eine wesentliche und entscheidende Rolle, unseren Körper bei der Abwehr von Infektionen zu unterstützen. Neben dieser Aufgabe ist es auch maßgeblich an anderen physiologischen Prozessen beteiligt: Reparatur von Gewebestrukturen, Stoffwechselreaktionen verschiedenster Art, Thermoregulation, Schlaf/Erschöpfung und mentale Verfassungssituation.

hier weiterlesen

 

Der Einfluss von intensivem Skilanglauf-Training auf das Immunsystem

Skilanglauf ist eine Sportart, die den gesamten Körper trainiert und das sowohl im Winter- als auch im Sommertraining. Das Training eines Langläufers beinhaltet Elemente der Ausdauer, Kraftausdauer und des reinen Kraftbereichs. Diese Vielfalt der Belastungen, die hohen Intensitäten, die hohen Trainingsumfänge sowie die teilweise extremen Außenbedingungen stellen eine große Herausforderung an das Immunsystem dar.

hier weiterlesen

Hormonhaushalt und Immunsystem; Reaktionen im Organismus

Sportler verbessern durch gezielte, individuell ausgerichtete Trainingsbelastungen ihre Leistung. Ein erfolgreiches Training beinhaltet dabei – idealerweise abgestimmt auf die Trainingsperiodisierung, die Wettkampfplanung und den angestrebten Saisonhöhepunkt – nicht nur Phasen der umfangreichen und hochintensiven Belastungen, sondern gleichzeitig auch genügend Zeit für eine angemessene Erholung und Regeneration.

Erschienen im Tritime Magazine.

Hier weiterlesen

 

Ernährung und Immunsystem

Während alles schnieft und hustet, macht man als Triathlet durch das belastende Training für das Immunsystem eine zweite Front auf. Grippale Infekte und Erkrankungen der Atemwege pflastern den Weg des Triathleten im Winter. Ernährungsexpertin und Beraterin internationaler Spitzensportler, Caroline Rauscher, erläutert die für Sportler wichtigen Funktionen des Immunsystems. Sie erklärt den engen Zusammenhang zwischen der optimalen Funktion des Immunsystems und einer auf Sportler zugeschnittenen Ernährung, die Infekte vermeiden hilft. Der Zuschauer erhält Tipps für den Umgang mit intensiven Trainingseinheiten, dem Nüchterntraining sowie dem Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln.

hier Film ansehen