Triathlon-Ernährung #15 | Wettkampfernährung

Eigene Wettkampfverpflegung oder die des Veranstalters? Worauf man während des Rennens beim Thema Ernährung achten muss und warum besonders gut gefüllte Kohlenhydratspeicher von großer Bedeutung sind, erklärt Caroline Rauscher.

Erschienen bei tri-mag.de

Zum Video

Caroline Rauscher: Die Ernährung ist ein Mosaikstein zum Erfolg im Triathlon

Die Kelheimerin Caroline Rauscher hätte mit ihren Athleten bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang im Medaillenspiegel so manche traditionsreiche Wintersportnation hinter sich gelassen. So vertrauen u.a. die in Südkorea mit Olympiagold gekrönten Nordischen Kombinieren Eric Frenzel und Johannes Rydzek, sowie Biathlet Arnd Peiffer auf die individuellen Sportkonzepte von Nutritional Fine-Tuning. Fast ebenso viele namhafte und erfolgte Triathleten und Triathletinnen holen sich bei Caroline Rauscher Tipps, um ihre Ernährung noch besser an die spezifische Belastungsanforderung im Training und Wettkampf anzupassen.

hier Video ansehen

 

Was ist Die richtige Ernährungstaktik vor einem späten Wettkampf?

Johanna Goldschmidt: „Neben vielen Triathlon- und Laufveranstaltungen, die morgens oder mittags starten, werden zwei meiner Wettkämpfe in den kommenden Monaten erst abends losgehen. Nun bin ich mir unsicher,  wie ich mich davor ernähren sollte. Es handelt sich um einen Halbmarathon und eine olympische Distanz. Wann sollte ich was am Wettkampftag (und einige Tage davor) essen, damit ich mit der Energiezufuhr und dem Magen keine Probleme bekomme? Gibt es vielleicht einige Faustregeln, die man sich unabhängig von der genauen Uhrzeit merken kann?

Erschienen bei tri-mag.

Hier weiterlesen

Wettkampfernährung: Der Stand der Wissenschaft 2017 (1/2)

Je länger die Wettkampfdistanz, desto wichtiger die Wettkampfernährung. Studien belegen den direkten Zusammenhang zwischen dem Wettkampferfolg und der Aufnahme an Kohlenhydraten. Ernährungsexpertin Caroline Rauscher ist für die optimale Versorgung zahlreicher Spitzentriathleten, aber auch von Weltmeistern und Olympiasiegern aus anderen Sportarten verantwortlich. In diesem Beitrag bringt sie uns auf den neuesten Stand zur optimalen Versorgung während des Wettkampfs. Zur Sprache kommen die Menge und Art der Kohlenhydrate, sowie Tipps zur optimalen Verträglichkeit. Außerdem: Ist die Gabe von BCAAs aus heutiger Sicht sinnvoll? Wie steht es um die Aufnahme von Salz? Hat Koffein einen positiven Effekt oder überwiegen die Nachteile?

hier Video ansehen

 

Kohlenhydratmast ist Schnee von gestern

Es ist sicherlich keine neue Erkenntnis, dass die Ernährung vor und während des Wettkampfs nicht unerheblich zum Gelingen des Rennens beiträgt. Und doch scheint es für die meisten Athleten unendlich schwierig, sich richtig zu verpflegen. Warum das so ist, warum die Sporternährung eine sehr individuelle Angelegenheit ist und was man beachten sollte, verrät die Ernährungsexpertin Caroline Rauscher.

Erschienen im Tritime Magazine.

Hier weiterlesen

 

Ernährung: Mit Julia Gajer und Caroline Rauscher – Teil 1

Beim Ironman Hawaii letztes Wochenende ist der Sechstplatzierten Julia Gajer auf den letzten 30 Radkilometern die Verpflegung ausgegangen. Was natürlich nicht optimal war. Normalerweise beschäftigt sich die 32-Jährige aber ausgiebig mit ihrer Verpflegung. Die tritime-Redaktion hat sich mit Julia Gajer und ihrer Ernährungsberaterin Caroline Rauscher vor dem Rennen auf Hawaii getroffen, um über allgemeine und wettkampfspezifische Enrährungsstrategien zu sprechen.

hier weiterlesen

 

Caroline Rauscher: Training und Wettkampf bei Hitze

Hohe Außentemperaturen haben einen dramatischen Einfluss auf die körperliche Leistung. Studien belegen einen Anstieg der Herzfrequenz von 10, in manchen Fällen sogar 20 Pulsschlägen bei längeren Wettkämpfen unter Hitzebedingungen. Entsprechend werden Weltrekorde im Marathonlauf fast immer in kühleren Jahreszeiten erzielt. Für Triathleten liegen die Hauptwettkämpfe jedoch meist in der heißen Jahreszeit. Unter Hitzebedingungen in Training und Wettkampf eine optimale Leistung abrufen zu können, ist für uns Trias entscheidend. Ernährungsexpertin Caroline Rauscher, die mit zahlreichen Weltmeistern und Olympiasiegern zusammenarbeitet, erläutert die wichtigsten Hintergründe und gibt konkrete Tipps für Höchstleistungen unter Hitzebedingungen.

hier Film ansehen